Faszination Backpacking – Der Einstieg in eine neue Welt

Urlaub ist die wertvollste Zeit des Jahres. Von Kindheit an bekommen wir suggeriert wie diese Wochen auszusehen haben. Wir leben mit der Utopie eines Traumhotels, an einem Traumstrand mit traumhaften Wetter. Und durch diese traumhafte Welt laufen wir stets mit dem traumhaften Outfit. Das Xte T-Shirt und Kleid findet seinen Weg in die Hartschalen.
In Folge rollen wir unseren viel zu schweren Koffer zum Check In, hieven ihn einige Stunden später vom Gepäckband, wuchten ihn in unser Hotelzimmer und freuen uns darüber, das Ungetüm auf Rädern die nächsten Wochen nicht mehr anrühren zu müssen. Backpacking (8)Wir verleben einen typischen Hotelurlaub mit all seinen Annehmlichkeiten, der paradiesischen Routine und die Zeit fliegt nur so dahin. Anschließend vergleichen wir unsere Reiseziele nach den Traumparametern Strand, Wetter, die anderen Hotelgäste und die Qualität des Buffets. Für Viele ist das „gemachte Nest“ im Urlaub genau das, was sie zum Abschalten brauchen. Doch Manche empfinden diese paradiesische Routine als eine andere Bezeichnung für Langeweile und sind neugierig auf das, was es hinter den Hotelmauern vielleicht zu entdecken gibt. Wenn du zu dieser Sorte gehörst, wird es Zeit für einen neuen Begleiter, vielleicht sogar einer neuen Liebe, jemand, der einen wichtigen Platz in deinem Leben einnehmen könnte – deinem Rucksack.

Tipps für den Kauf deines perfekten Rucksacks findest du hier. (in Kürze)
Backpacking (5)Mit dem richtigen Rucksack kannst du einsteigen in die Welt des Backpacking. Du bist bereit für dein erstes Mal. Es gibt die verschiedensten Formen von Rucksackreisen. Zu Fuß oder per Anhalter durch ein fremdes Land „off the beaten Track“ oder eine vorgeplante Route mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie alles, was dazwischen liegt. Einige Länder wie z.B. Neuseeland, Indonesien (Bali) oder Thailand sind schon seit Jahrzehnten begehrte Ziele für Rucksackreisende und bieten somit durch die entsprechende Infrastruktur einen guten Komfort für dein „erstes Mal“. Aber auch näher liegende Ziele wie z.B. Irland oder das Baltikum sind eine perfekte Option. Wenn du zu Beginn individuell unterwegs bist, gibt es dir mehr Sicherheit dich vorab mit den Stationen deiner Route im Internet oder Reiseführern vertraut zu machen. Verschaffe dir einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten, den öffentlichen Transport und mögliche Unterkünfte. Backpacking (4)Hostels sind günstig und ein hervorragender Anlaufpunkt für lokale Informationen und Kontakte zu anderen Reisenden. Viele dieser Unterkünfte können bereits vorab über Platformen wie Hostelbookers oder Hostelworld vorgebucht werden. Es ist anfänglich entspannend eine feste Adresse an deiner nächsten Station zu haben.
Da du sehr viel Zeit mit deinem neuen Begleiter auf dem Rücken verbringen wirst, achte bereits beim Packen darauf, dass sich nicht zu viele Klamotten in deinen Rucksack verirren. Backpacken ist ein Lebensgefühl und dieses Gefühl muss nicht immer zwanghaft saubere Kleidung mit einschließen und fernab der Pauschalreisehotels wird sich auch niemand für die Vielfalt deiner Kleidung interessieren. Jeder Backpacker hatte schon mal morgens ein stinkendes T-Shirt in der Hand mit den Worten: „Nagut – für einmal geht’s noch“. Und auch wenn du dich zwischenzeitlich mal nicht riechen kannst, wirst du ständig durch neue Eindrücke belohnt.

Backpacking (3)Beim Backpacking gleicht kein Tag dem anderen und durch die fehlende Routine verdoppelt sich die gefühlte Zeit deines Urlaubs. Du wirst nicht mehr in Tagen, sondern in Orten und Situationen denken. Wenn du dich darauf einlässt, wirst du wahrscheinlich erkennen, dass ein Traumurlaub selten etwas mit luxeriösen Hotels und riesigen Buffets zu tun haben muss. Es sind die Millionen Eindrücke und die unterschiedlichsten Begegnungen, die deine Zeit zu einem wahren Traumurlaub werden lassen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Einmotten deines alten Koffers und dem Start in dein erstes Mal mit deiner neuen großen Liebe.

Schreibe einen Kommentar

Close